Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder, gerade bei kritischen Themen stehen wir dem Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen zur Seite. Wir, das sind ausgewählte Kolleginnen und Kollegen, die unsere Führungsebene mit Fachwissen unterstützen. Zum Beispiel im weitläufigen Bereich der Arznei- und Heilmittelverordnungen sowie dem Prüfwesen.

Dr. Wolfgang LangHeinrich, Vorstandsreferent Pharmakotherapie

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Praxisbörse

Sie möchten sich als Vertragsarzt oder -Psychotherapeut niederlassen? Oder suchen einen Nachfolger für Ihre Praxis? Unsere Praxisbörse bringt Sie zusammen!

Mehr

Wartungsarbeiten Internetseiten

Am Mittwoch, dem 14.11.2018 von 11.30 bis 13.30 Uhr

Mehr

Unser Auftrag

Ausgezeichnet: Projekt "Partnerpraxen für Kliniken" gewinnt ersten Preis

11.05.2018

Ambulante Versorgung – die besten Konzepte Deutschlands wurden am 28. Februar in Berlin ausgezeichnet. Darunter auch ein Projekt der KV Hessen:

Erster Preis bei „Ausgezeichnete Gesundheit 2018“

Dass es in Hessen eine ausgezeichnete Gesundheitsversorgung gibt, weiß man mittlerweile auch in Berlin: Dort wurde das KV-Projekt „Partnerpraxen für Kliniken“ beim Bundeswettbewerb „Ausgezeichnete Gesundheit 2018“ mit dem ersten Preis prämiert.

Als herausragendes Beispiel für Verbesserungen im Gesundheitswesen wurde das Projekt „Partnerpraxen für Klinik-Anlaufpraxen“ der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen bei der Fachkonferenz „Ausgezeichnete Gesundheit 2018“ in Berlin gewürdigt.

Das Projekt zeigt nach Auffassung der Jury einen beispielhaften Weg, wie Patienten angesichts der zunehmend überfüllten Notaufnahmen von Krankenhäusern besser versorgt werden können. Jeder Patient, der kein akuter Notfall ist, wird hier an eine Partnerpraxis in unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus vermittelt, wo er direkt von einem Arzt behandelt wird (wir berichteten über das Projekt in der Ausgabe 1/18). Somit spart sich der Patient lange Wartezeiten, die Notfallambulanzen der Krankenhäuser werden entlastet und die sektorenübergreifende Zusammenarbeit zwischen Kliniken und Arztpraxen wird gestärkt.

Das Projekt setzte sich im Bundeswettbewerb „Ausgezeichnete Gesundheit 2018“ in der Kategorie „Versorgung im Notfall“ gegen weitere nominierte Exzellenzprojekte durch. Der Bundeswettbewerb wird vom Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung in Deutschland unterstützt und vom Tagesspiegel-Verlag ausgerichtet.


einen Moment bitte